Ficktagebuch

Sextagebuch mt wahren Fickgeschichten von Jenny

  • RSS
  • Delicious
  • Facebook
  • Twitter
No public Twitter messages.
Twitter

Ficken im Auto

Posted by Jennyficken Mai - 22 - 2015

Bildschirmfoto 2015-05-22 um 11.01.30Sex im Auto- So habe ich im Auto gefickt

Jetzt endlich eine neue Fickgeschichte. Ich habe endlich wieder den geilen Carlso gefickt. Südländer zu ficken ist ja einfach zu geil, muss ich zugeben. Deine Wette hat mich so geil gemacht und ich wollte sie gewinnen, so dass ich auch dem Carlos angerufen hab und ihn gefragt hab ob er Lust auf mich hab. Ich hatte ihn zwischenzeitlich auch schonmal wieder getroffen beim shoppen und dort hatten wir dann schonmal einen Kaffee getrunken. Jedoch kam es nicht zu mehr. Wir sind jedoch so verblieben dass wir uns bald mal treffen werden. Und nun war es soweit. Ich hab ihn gefragt ob er Lust hat auf  einen Drink mit mir hat. Ich war am Osterwochenende ja bei meinen Eltern und dort konnte ich mich losreißen für ein paar Stunden und bin dann los in die Bar. Nach kurzer Zeit kam auch Carlos. Er war genauso sexy wie damals. Diese geile südländische Art, die Braune Haut und die dunklen Haare machten mich schon wieder wahnsinnig.

Beim Spazierengehen rumgeleckt und geil geworden

Ich hatte nicht viel Zeit also habe ich ihm schon nach dem ersten Drink mit nach draußen gezogen. Wir sind ein Stück spazierengenagen. Zwischendurch blieben wir immer wieder stehen und haben uns geil geküsst. Ich war wahnsinnig geil auf dich. Ich wusste das meine Wette mit dir so gut wie gewonnen ist wenn ich jetzt Carlos ficke.

Und er war auch ohne ende geil auf mich. Wir sind ins Parkhaus gegangen und dann ins Auto. Er kam mit einem Jeep mit getönten Scheiben. Ich weiß nicht ob es sein Auto war, aber es war praktisch. Als ich das Auto sah wusste ich sofort was dort drin jetzt passieren würde. Wir sind ins auto und haben uns auf die Rückbank gesetzt. Dort küssten wir uns leidenschaftlich. Ich musste an seinen geilen großen Schwanz denken. Ich wollte diesen Schwanz wieder in meiner Votze haben. Und wor allem wollte ich ihn auch geil lutschen. Es war ein geiler Anreiz ihn schön tief in meinen Mund zu bekommen.

Riesen Schwanz geblasen

Übung macht ja bekanntlich den Meister, und ich wollte diesen geilen großen Schwanz tief in meinen Mund bekommen. Ich wollte ihn blasen wie ihn noch nie eine Frau geblasen hat. Ich saß auf seinem Schoß und Carlos zog mir mein Kleid hoch. Nun saß ich nur noch in BH und Slip auf ihm. ich zog ihm die Hose aus, so dass er nur noch seine Shorts an hatte. Ich saß auf ihm und spürte seinen harten Schwanz zwischen meinen Beinen. Ich bewegte mich auf ihm als wenn ich ihn reiten würde. Ich rieb meine Votze an seinem Schwanz und dieses geile Gefühl einen harten Schwanz an der Votze zu spüren machte mich unglaublich geil. Ich wollte ihn jetzt sofort. Mir war ganz egal ob uns einer sehen könnte. Ich wollte ihn ienfach nur noch ficken. Doch zunächst sollte er jetzt geblasen werden. Ich zog ihm die Shorts aus und setzte mcih auf den Nachbarsitz.
Dann ging ich mit meinem Kopf hinab zu seinem geilsten Stück. Mit zwei Händen hielt ich ihn fest. Zunächst leckte ich sein geilen rasierten Eier . Ich zog an inen und leckte sie geil ab. Dabei rieb ich seinen Schwanz mit meinen Händen. Er war so geil hart. Dann leckte ich mit meiner Zunge seinen Schwanz ab. Von unten nach oben den gesamten Schaft entlang ließ ich meine Zunge gleiten. Auch meine Votze fand es geil wie ich ihn leckte. Ich merkte wie sie schön nass wurde. Nun nahm ich ihn in den Mund. Ich versuchte ihn so tief wie möglich in meinen Mund zu stecken. Ich saugte an ihm und leckte, als wenn ich ein leckeres Eis schlecken würde. Doch der Unterschied war das der Schwanz viel geiler war, als ein Eis. Carols, war am stöhnen und hielt meinen Kopf ganz fest. Ich merkte wie geil er war. Ich konnte schon ein paar Triopfen Sperma schmecken die aus seinem harten Schwanz tropften.
Jetzt wollte ich ihn endlich in meiner Votze haben. Îch setzte mich auf ihn und er steckte seinen dicken Schwanz in meine nasse Votze. Ich fing an mich geil zu bewegen und ritt ihn geil Die ersten Sekunden waren verdammt geil. Dieser dicke Schwanz füllt meine Muschi geil aus und sie ist richtig geil gedehnt. Solch einen dicken Schwanz bräuchte ich immer. Ich habe ihn geil geritten und Carlos hat mich fest umklammert. Er griff meinen Arsch und hob ihn hoch und runter. Meine Votze war so geil gefüllt von dem großen Schwanz und meine Klitoris rieb an ihm so dass ich bald zum Orgasmus kam. Es war ein Orgasmus wie ein Feuerwrk. Wir beide kamen fast gleichzeitig.
Mein lieber Gerd,das war mal wieder ein geiler Fick mit CArlos so wie ich ihn mir gewünscht hab und so wie du ihn mir auch gewünscht hast. In meinen Arsch ist Carlos noch nicht gekommen. Ich muss sagen da habe ich noch Respekt vor. Der würde meinen Arsch so sehr dehnen und ich weiß noch nicht wann ich bereit dafür bin. Aber ich bin mir sicher, auch das wird deine Ficksau Jenny bald erleben.

Comments are closed.