Ficktagebuch

Sextagebuch mt wahren Fickgeschichten von Jenny

  • RSS
  • Delicious
  • Facebook
  • Twitter
No public Twitter messages.
Twitter

One Night Stand in Hamburg

Posted by Jennyficken Oktober - 25 - 2014

Geilen Kerl auf der Toilette in der Diskothek gepoppt

Nun der versprochene Bericht aus HH. Es war ein sehr sehr geiles Wochenende was mir bestimmt noch lange in Erinnerung bleibt.
Am Samstag in Hamburg sind meine Freundin und ich abends feiern gegangen. Hamburg ist ja echt super geil zum Party machen und Feiern. Meine Freundin hat sich ja ein neues auto gekauft und wie der Zufall es so wollte war der Besitzer des Autos ein netter Junger Mann mit dem Namen Benjamin. Nachmittags waren wir bei ihm, haben das Auto angeguckt, Probefahrt gemacht usw. Meine Freundin hat sich letztendlich auch für das Auto entschieden und es gekauft. Wir haben uns super mit Ben verstanden. Er war noch ziemlich jung, ich denke Anfang 20 aber er sah sexy aus und hatte so ein süßes unschuldiges Aussehen. Ich denke er fand uns sehr sexy und am Ende hat er seinen ganzen Mut zusammen genommen und gefragt ob wir noch länger in HH bleiben und Lust haben heut abend mit ihm feiern zu gehen, so dass er uns ein paar Clubs zeigen kann. Wir hatten eh vor noch 1 oder 2 Tage zu bleiben und daher war das Angebot echt super. Ich kenne mich in HH nicht gut aus und so haben wir jemanden gehabt der uns das Nachtleben in Hamburg etwas näher bringt.
Am Abend sind wir essen gegangen zu zweit und danach haben wir uns mit Ben getroffen. Wir sind dann mit ihm auf die Reeperbahn und dort in einen angesagten Club. Es war noch ziemlich leer, aber so richtig los geht es hier ja meißtens erst um 1 Uhr nachts. Wir haben dort wie immer unseren Spaß gehabt. Es wurde schnell voll und es waren viele sexy Männer unterwegs. Vor allem ist mir ein Junggesellenabschied ins Auge gestochen. Eine Gruppe Jungs war dort um den Junggesellenabschied zu feiern. Schnell kam ich mit ihnen ins Gespräch. Der Mann der bald heiraten wird war mit bestimmt 20 Freunden hier. Einer davon war Marco. Marco war der Bruder des Bräutigam. Er lebt eigentlich in Schweden, dort hin ist er wohl mit seiner Frau ausgewundert. Man merkte sofort der ganzen Gruppe an dass sie hier richtig Gas geben wollten.

Geilen verheirateten Mann in Hamburg kennengelernt und vorm Club gefummelt

 

Ich habe mich viel mit Marco unterhalten und mit ihm zusammen getanzt. Es hat Spaß gemacht doch ich merkte schnell das er mehr wollte. Er fasste mir beim Tanzen an den Arsch und tanzte sehr eng mit mir. Schon auf der Tanzfläche versuchte er mich zu küssen doch noch wollte ich nicht. Irgendwie ziehe ich die verheirateten Männer magisch an. Ich hatte kurz bedenken weil daheim in Schweden seine Frau sitzt, doch letztendlich muss er ja wissen was er macht und ich sollte da keine Rücksicht drauf nehmen. Ich sah das meine Freundin mit Ben beschäftigt war. Die beiden saßen auf einem Sofa und waren am knutschen. Okay dann würde sie mich ja nicht vermissen wenn ich kurz verschwinde. Ich habe ihn an meine Hand genommen und ihn mit raus gezogen. Auf dem Flur haben wir uns dann geküsst und angefangen zu knutschen. Er war schon etwas angetrunken aber küssen konnte er trotzdem. Er war total geil auf mich und sagte mir ich sei die erste andere Frau die er seit Jahren küsst außer seine Frau. Dementsprechend geil war er auf mich. Ich hab beim knutschen schon einmal mit meiner Hand zwischen seinen Beinen gefühlt und tatsächlich war dort schon eine große Beule. Er hat meinen Arsch zu sich gezogen und diesen fest angefasst.Ich hatte jetzt total Lust auf ihn. Ich kann ihn richtig geil ficken und niemand zu Hause bekommt es mit und weiß was ich hier angestellt habe. Es bleibt mein kleines Geheimnis dass ich mal wieder einen neuen Mann gefickt habe.Doch will er das auch? Eigentlich war ich mir sicher das auch er ficken will, doch vielleicht bekommt er ja im letzten Moment angst. Wir sind zusammen rausgegangen. Doch ich wusste nicht genau wo wir hingehen sollten. Es war nicht so warm und ein Auto hatte auch keiner von uns in der Nähe.

Wir standen jetzt draussen und haben weiter geknutscht. Ich wollte ihn unbedingt ficken. Er sah so geil aus und war wieder genau mein Typ. Ich nahm seine Hand und schob sie in meine Jenas. Ich schob sie unter meinen Slip direkt zu meiner Votze. Er fingerte mich kurz und dann schob ich seine Hand wieder raus direkt in seinen Mund. Er war sichtlich baff doch mein geiler Votzensaft und Geruch hat ihn jetzt endgültig willig gemacht. Ich glaub spätestens jetzt hat er seine Frau zu Hause vergessen. Ich habe seinen Schwanz durch seine Jeans hindurch schön massiert. Sein Schwanz war steinhart. Doch wir hatten immernoch das Problem das wir nicht wussten wohin.

Auf der Damentoilette im Club von hinten ficken lassen mit One Night Stand

 

Wir sind wieder zurück in den Club gegangen und dort habe ich ihn einfach mit auf die Frauentoilette genommen. Okay es konnte so nur ein kurzer Quickie werden aber das ist doch besser als nichts. Es waren ein paar Frauen auf der Toilette die uns breit angegrinst haben. Wir sind schnell in eine Kabine und dort zog er schnell meine Hose runter und ich spürte seinen Schwnaz schneller in meiner Votze als ich denken konnte. Ohja jetzt wollte er es wissen. Ich lehnte mich an die Wand mit meinen Händen meinen Arsch zu ihm gestreckt. Er nahm mich schön von hinten. Jeder Stoß war geil. Es war ein geiles Gefühl einen Schwanz in der Votze zu haben den man vor einigen Stunden noch gar nicht kannte. Sein Schwanz war auch schön groß und hgat meine Votze schön ausgefüllt. Wir mussten natürlich ganz leise sein damit uns nicht alle hören. Dieser One Night Stand auf der Toilette war auch ein sehr kurzes Vergnügen doch trotzdem war es sehr geil. Er fickte mich schön durch und wichste ins Kondom. Ich bin zwar nicht gekommen aber es war trotzdem sehr sehr geil.

Wir sind zurück in den Club gegangen und ich hab mich auf die Suche nach meiner Freundin gemacht. Wir haben kurz gequatscht und sie wollte gern bei Ben übernachten. Wir wollten ja eh noch länger bleiben und dann hab ich gesagt okay geh du mit Ben mit und ich such uns ein Hotel und dort treffen wir uns morgen. Sie wollte mich nicht allein lassen doch ich konnte sie überzeugen dass ich nicht allein sein werde. Meine Freudin ist mit Ben losgezogen und ich bin zu der Jungs Truppe geangen und habe nach Marco auschau gehalten. Marco hat mit einem Freund geredet und ich bin zu den beiden gegangen. Ich bin zu ihm gegangen und habe ihn gefragt wo er heute schlafen wird:) Die Jungs wollten die Nacht durchfeiern und morgen wieder nach Hause fahren. Ich habe ihm angeboten mit mir ins Hotel zu kommen. Er grinste und sagte da kann er wohl nicht nein sagen.

Im Etap Hotel geil gefickt

Wir sind dann lsogegangen und haben mir ein Hotel gesucht. Angekommen im Etap Hotel haben wir uns sofort aufs Bett gelegt und geknutscht. Na das war doch besser als das Klo. Er sagte jetzt sei ich ersteinmal an der Reihe und dann hat er mich ausgiebig geleckt. Er leckte miene ganze Votze aus und mein Saft hat ihn wahnsinnig geil gemacht. Er war hingerissen von meinem Duft. Ich kam schnell zu einem geilen Orgasmus. Danach nahm ich mir seinen geilen Schwanz . Nun sah ich ihn endlich richtig und er war wirklcih richtig schön groß. Ich nahm ihn in den Mund und bekam ihn gar nicht ganz herein. Ich habe ihm schön einen geblasen und seinen Saft habe ich auf meine Titten spritzen lassen.
Wir haben danach ein paar Stunden geschlafen und dann hat er sich verabschiedet. Kurz danach kam auch schon meine Freundin ins Hotel die mir von ihrer geilen Nacht mit Ben berichtet hat.
Es war wirklich eine sehr geile Nacht und ich hatte meinen Spaß mit Marco.
Mal schauen wer mein nächster Ficker sein wird…
Deine Jenny

Comments are closed.